gasthaus_die_laus_bayreuth_inhaber

Wir über uns

Wie wir wurden was wir sind…

Lassen Sie sich von unserem komischen Nachnamen nicht täuschen! Als geborener Bayreuther war mir, Mitja Beregszaszy, Omas Küche der liebste Ort, das Wirtshaus ein wöchentliches Ritual und fränkisch die Muttersprache. Schuld an besagtem Nachnamen ist mein Großvater, der im Krieg von Ungarn nach Deutschland flüchtete.

2009 lernte ich meine jetzige Frau Christin Beregszaszy (geb. Lagaude) kennen. Christin, die bereits ihre Kindheit im Gasthaus ihres Großvaters verbrachte und so früh ihre Leidenschaft für die Gastronomie entdeckte, ist momentan für das Personal und die Organisation in der Stadthalle Bayreuth zuständig. Sie gab mir den Mut und die Perspektive etwas Neues zu wagen.

Mit 30 Jahren habe ich eine zweite Lehre begonnen um endlich meinen Wunschberuf zu erlernen. Im Ramada Hotel Residenzschloß Bayreuth habe ich Koch gelernt. Beim dortigen Küchenchef Stefan Müller habe ich eine schöne und lehrreiche Zeit verbracht. Bereits während meiner Lehre habe ich Caterings in der Stadthalle und der Oberfrankenhalle Bayreuth übernommen. Das familiäre Verhältnis zu Inge und Volker Zickler ermöglichte mir, Erlerntes dort sofort in die Tat umzusetzen und weitere Erfahrungen sammeln zu können.

Jetzt ist es an der Zeit uns unseren gemeinsamen Wunsch zu erfüllen und den nächsten logischen Schritt zu tun – all unser Können, unsere Leidenschaft und unsere Energie in dieses Wirtshaus zu stecken. Wir und der Rest unserer Familie freut sich darauf Sie kennen zu lernen.

Christin & Mitja Beregszaszy